Logo

Schmerzen im Alter und bei Demenz (Modul II)

Room type

Permanent

This field is required.
This field is required.
This field is required.
This field is required.
Sie haben Erfahrung mit Webinare
This field is required.
Sie sind
This field is required.
This field is required.
Entry fee:
28,00€
Required fields

Payment via

paypal

Before buying your ticket, please check the tech requirements for joining the event here.

If you have already registered and can't locate your registration confirmation email, click here!
The email address is incorrect. Please double-check your email address.

A confirmation email with logging details has been sent to the provided email.

System configuration test. Click here!

Agenda


Was könnte eine geeignete Schmerzeinschätzung im Team sein? Bei kognitiv eingeschränkten Patienten bzw. Bewohnern reichen die üblichen Schmerz-Assessments oft nicht aus, um Schmerzen erfassen und entsprechende Maßnahmen einleiten zu können. Ein gutes Schmerzmanagement verringert die Zahl der Patienten, die unruhig sind und herausforderndes Verhalten zeigen, erheblich. Unter Einbeziehung von Schmerzerhebungen und Beobachtungsskalen für die Einschätzung bei Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in der Pflege, werden in dieser Fortbildung Kriterien und Möglichkeiten der Schmerzerfassung und pflegerischen Intervention vorgestellt und gemeinsam erarbeitet.

Ziel

Das Team kennt zielgruppenspezifische Schmerzeinschätzungen für ältere Menschen mit kognitiven Störungen und Menschen mit Demenz. Das Team erfährt Handlungskompetenz mit der richtigen Schmerzeinschätzung, Auswahl des richtigen Assessment und der interdisziplinären Schmerztherapie.

Ablauf

  • 17:15 Uhr - Webinarraum geöffnet (Technikcheck & Kennenlernen & Plaudern)
  • 17:30 Uhr - Beginn
  • 19:30 Uhr - Ende
  • 19:45 Uhr - Webinarraum wird geschlossen

Methoden

Gruppenarbeiten, Austausch, Diskussion, Präsentation, Video, Umfragen

Organisation

Teilnehmeranzahl: Mindestens 4 und Maximal 25

Falls Sie neben der PayPal-Zahlungsbestätigung eine Rechnung erhalten wollen, können Sie diese gesondert anfordern.

Dieses Online-Seminar ist geeignet für die Nachqualifizierung nach den Richtlinien § 43b, 45b, 53c SGB XI von Betreuungskräften, Betreuungsassistenten. Sie erhalten hierzu auf Anfrage eine gesonderte Teilnahmebestätigung mit Stundennachweis.

Anmeldung

Anmeldeschluss: Spätestens 2 Werktage vor Veranstaltungsbeginn

Nach verbindlicher Buchung erhalten Sie einen Link mit dem Sie den Online-Seminarraum besuchen können.

Der Online-Seminarraum ist bereits 15 Minuten vor dem offiziellen Start für Sie geöffnet. Kommen Sie entspannt an und machen Sie sich mit den Funktionen vertraut. Ein Moderator wird Sie begrüßen und Ihnen Ihre Fragen beantworten. Gerne können Sie Ihr Mikrofon ggf. auch Kamera aktivieren.

Storno /Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung ab 1 Wochen vor der Veranstaltung wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Es erfolgt keine Rückerstattung. Ein Ersatzteilnehmer kann genannt werden. Die Veranstaltung kann bis 1 Werktag vor Beginn abgesagt oder verschoben werden, wenn Gründe vorliegen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat (z. B. Ausfall des Referenten, geringe Teilnehmerzahl). In diesem Fall werden gezahlte Gebühren zurückerstattet.

Kosten

€ 28,00 inkl. MwSt

Möglichkeiten der Bezahlung

Bezahlen Sie während der Registrierung bequem per PayPal. Über PayPal können Sie auch ohne PayPal-Konto via Lastschrift bezahlen.

Presenter

Mr Tobias Muenzenhofer

Geboren 1977 in Altötting, seit 1999 bin ich u. a. als staatl. anerk. Altenpfleger, gerontopsychiatrischer Fachpfleger- und Fachdozent mit schulaufsichtlicher Genehmigung Art. 27, 94, 99 BayEUG, QM-Auditor, registrierter Praxisanleiter, algesiologische Fachassistenz, Verfahrenspfleger Werdenfelser Weg, Teamcoach, Fachautor in der direkten gerontopsychiatrischen Alten- und psychiatrischen Krankenpflege tätig.

Darum LICHTBLICKE-DEMENZSTRATEGIE

Wir verstehen uns nicht als Bildungseinrichtung, sondern als Ihre Experten, Ansprechpartner wie Begleiter zur Personal-, Team- & Organisationsentwicklung in der gerontopsychiatrischen Versorgung.

Aus der Praxis für die Praxis - Vom Wissen zum Verstehen – Handeln mit Herz, Hand und Verstand